Unsere BIO-Katzenstreu COSYCAT®

Rohstoff für unsere Katzenstreu ist naturbelassenes Holz. Wir verwenden Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und unsere Katzenstreu trägt das PEFC-Siegel. Die natürlichen Pflanzenfasern bilden in Verbindung mit Urin stabile Klumpen, die in walnussgroßen Portionen über die Toilette entsorgt werden können. Größere Mengen gibt man in den Biomüll oder zum Restmüll.

Bei der Herstellung der Katzenstreu zerkleinern wir das Holz zu groben Spänen, die wir zu feinsten Holzfasern vermahlen. Diese verarbeiten wir zu feinem Granulat. So können wir die natürliche Wasseraufnahmefähigkeit des Holzes vervielfachen. Das Granulat sieben und entstauben wir. Die BIO-Klumpstreu besteht aus fast staubfreien, weichen Partikeln mit einer Wasseraufnahmefähigkeit von mehr als 700 %.

Katzenstreu als Eigenmarke

Wir liefern COSYCAT® in unterschiedlichen Gebinden und je nach Wunsch in Papierbeuteln, PE-Säcken oder Big-Bags. Eine Verpackung aus Papier wird dem Verbraucherwunsch nach umweltfreundlicher Verpackung gerecht. Katzenstreu in PE-Säcken kann auch längere Zeit im Freien gelagert werden, ohne Feuchtigkeit zu ziehen. Auch Eigenmarken sind möglich: Wir füllen unsere Katzenstreu in die von Ihnen gewählte Verpackung mit Ihrem firmeneigenen Aufdruck. Wer im eigenen Unternehmen verpacken möchte, bekommt unsere BIO-Klumpstreu im Big-Bag geliefert.

Starke Argumente

Unsere BIO-Katzenstreu

  • klumpt schnell und gut
  • ist extrem saugfähig
  • bindet Gerüche
  • ist antibakteriell
  • ist besonders ergiebig
  • wiegt nur wenig
  • ist ökologisch
  • kann kompostiert werden
  • kann auch mit dem Restmüll entsorgt werden

Mehr zur Anwendung und Entsorgung unserer BIO-Katzenstreu lesen Sie auf unserer Anwendungsseite Katzenstreu.


Unsere BIO-Katzenstreu COSYCAT® ist bei Amazon erhältlich.

Bio-Katzenstreu COSYCAT® bei Amazon erhältlich