Weizenfaser für die Lebensmittelproduktion

Unsere Weizenfaser JELUCEL® WF ist ein gelblichweißes, aus der Weizenpflanze gewonnenes Ballaststoffkonzentrat, dass sowohl in Pulver- als auch in Faserform erhältlich ist.

JELUCEL® WF hat einen Ballaststoffgehalt von über 98 % und eignet sich auf Grund seines neutralen Geschmacks- und inerten Charakters auf ideale Weise zum Einsatz in Lebensmitteln.

Die JELUCEL® WF Weizenfaser bietet sowohl die ernährungsphysiologischen (z.B. Ballaststoffanreicherung, Kalorienreduktion) als auch die technologischen (z.B. Texturverbesserung, Wasserbindung) Vorzüge von Ballastkonzentraten und lässt sich somit vielseitig in der Produktentwicklung einsetzen

JELUCEL® WF ist in Faserlängen zwischen 30 und 1000 µm erhältlich.

Einsatzmöglichkeiten und Kennzeichnung

Unsere natürliche Weizenfaser kann grundsätzlich für die Lebensmittelherstellung, z.B. zur Erhöhung des Ballaststoffanteils verschiedener Erzeugnisse eingesetzt werden.

Je nach Anwendungsfall kann JELUCEL® WF z.B. als Weizenballaststoff oder Weizenpflanzenfaser deklariert werden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass sowohl die Verwendungsbedingungen als auch die Deklarationsmöglichkeiten von JELUCEL® WF von der spezifischen Zusammensetzung und Positionierung des Endproduktes abhängig sind und im Einzelfall auch unter Berücksichtigung einzelprodukt- und länderspezifischer Vorschriften zu überprüfen sind.