Nahrungsfasern für Molkereiprodukte

Cellulose und Pflanzenfasern optimieren die Eigenschaften und die Verarbeitung von Milchprodukten

Bei vorportioniertem oder geriebenem Käse verhindern die Nahrungsfasern von JELU das Verkleben in der Verpackung.

Bei Molkereiprodukten wie Käse, Joghurt und Schlankheitsdrinks werden JELUCEL® Nahrungsfasern vorwiegend zur Verbesserung der physiologischen und sensorischen Eigenschaften eingesetzt.

Je nach Enderzeugnis und eingesetztem JELUCEL® Produkt stehen dabei unterschiedliche funktionelle Eigenschaften im Vordergrund:

  • das Verkleben wird verhindert
  • die Verarbeitung wird erleichtert

Schmelzkäseblocks

  • das Schneideverhalten wird verbessert
  • die Textur wird verbessert

Joghurt

  • der Ballaststoffanteil wird erhöht
  • die Viskosität wird verbessert
  • die Cremigkeit wird erhöht
  • die Synärese wird verbessert

Diätetische Lebensmittel wie Schlankheitsdrinks

  • der Ballaststoffanteil wird erhöht
  • die Kalorien werden reduziert
  • das Hungergefühl nach dem Genuss ist geringer
Die individuellen Anwendungen müssen jeweils den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen des Landes genügen, in dem die Endprodukte vermarktet werden, und sind im Einzelfall von Sachverständigen zu beurteilen.